Unser Angebot

Wir sind an Ihrer Seite, an jeder Phase Ihrer finanziellen Überlegungen

Wenn Sie mit Strike zusammenarbeiten, erhalten Sie eine persönliche Betreuung durch eine engagierte Berater/in.
Ihr/e Strike-Berater/in begleitet Sie fachlich und administrativ über den gesamten Verlauf des Finanzierungsprozesses und steht Ihnen jederzeit bei allen Fragen zur Verfügung.

Ein Service, der sich an Ihren Bedürfnissen orientiert

Wenn es um Finanzen geht, stehen viele Menschen ratlos da und haben Mühe, einen kompetenten Ansprechpartner zu finden. Mit Strike zusammenzuarbeiten bedeutet, einen vertrauenswürdigen Partner mit der richtigen Kombination aus Qualität, Zuverlässigkeit und Transparenz zu wählen, der Sie, Ihr Projekt und Ihre Bedürfnisse versteht und ein übergeordnetes Ziel vor Augen hat: Ihnen die beste Lösung zu bieten.

Führendes Fachwissen

Das Strike-Team besteht ausschliesslich aus Experten der grössten Schweizer und internationalen Finanzinstitute, die alle über langjährige Erfahrung verfügen. Die Präsenz unserer Berater in den meisten Teilen der Schweiz ermöglicht es uns, mit den am besten geeigneten Akteuren in Kontakt zu treten und Ihnen die besten Angebote zu unterbreiten.

Ihre Hypothekenfinanzierung in wenigen Schritten

1

Analyse Ihres Projekts und Ihrer Situation

Beim kostenfreien und unverbindlichen Erstgespräch wird Ihr/e Strike-Berater/in Ihr Projekt und Ihre Situation sorgfältig analysieren und Ihnen bereits umfassende Informationen zur Verfügung stellen, um Ihre Bedürfnisse bestmöglich zu erfüllen. Ihr/e Strike-Berater/in berechnet Ihr maximales Kauf- oder Finanzierungspotenzial und gibt Ihnen erste Ratschläge und wichtige Informationen über die steuerlichen Auswirkungen und die beim Notar zu unternehmenden Schritte (Kauf, Aufstellung eines Zeitplans, detaillierte Kosten). Zusätzlich wird Ihre von den Finanzinstituten berechnete finanzielle Leistungsfähigkeit ermittelt und die am besten geeigneten Lösungen aufgezeigt.

2

Mandat und Erstellung Ihrer Finanzierungsunterlagen

Die Zusammenarbeit mit Strike beginnt mit der Unterzeichnung einer Dienstleistungsvereinbarung, in der unsere Leistungen, Bedingungen und Arbeitsweise transparent dargelegt sind. Dies ist auch die einzige Phase, in der Sie praktische Arbeit leisten müssen, indem Sie einige Unterlagen zusammenstellen und an Ihr/e Strike-Berater/in senden, um die Finanzierungsanträge aufzusetzen. Ihr/e Strike-Berater/in wird dann dank unserer privilegierten Beziehungen zu den Partnern sofort Angebote einholen und verhandeln, damit der endgültige Finanzierungsplan so schnell wie möglich für Sie erstellt werden kann.

3

Finanzierungsanfragen und -angebote

Wir erstellen den endgültigen Finanzierungsplan. Diesen verifizieren wir mit allen wichtigen Akteuren auf dem Markt, mit ihrer Vielzahl an Konditionen und Angeboten. Somit können wir die richtigen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen ermitteln und mit Ihnen für Sie auswählen. Eine präzise Finanzierungsanfrage mit einem vollständigen und detaillierten Dossier wird an die ausgewählten Finanzpartner geschickt, worauf wir umgehend die Finanzierungs- und Tilgungsangebote erhalten. Ihr/e Strike-Berater/in kümmert sich laufend um Ihr Dossier und garantiert Ihnen grösstmögliche Reaktivität, z.B. indem Sie laufend über Stand der Anfragen sowie über den Eingang der Angebote auf dem Laufenden gehalten werden.

4

Risiko- und Steueranalyse

Die Tatsache, dass Sie Wohneigentümer sind, kann sich auch auf die Risikodeckung, die Altersvorsorge und die Besteuerung auswirken. Um die Nachhaltigkeit Ihrer aktuellen und zukünftigen finanziellen Situation zu gewährleisten, ist es für uns Ehrensache, alle Eventualitäten systematisch abzufedern, indem wir Ihnen eine optimale Strategie anbieten. Wir führen eine Risiko- und Vorsorgeanalyse durch, die nicht nur Ihre aktuelle Situation berücksichtigt, sondern auch Ihre zukünftige Situation im Falle einer Pensionierung oder unvorhersehbarer Extremsituationen wie Tod oder Invalidität.

5

Vorstellung der Angebotsoptionen

In einem zweiten Treffen wird Ihnen ein vollständiger und detaillierter Bericht über die durchgeführte Analyse sowie die Präsentation der bestmöglichen Angebote durch Ihre/n Strike-Berater/in präsentiert. Auf deren Grundlage können sie zusammen die für Ihre Anforderungen und Bedürfnisse am besten geeignete Finanzierungsstrategie festlegen, unter Zuhilfenahme aller Parameter der einzelnen Angebote. Ihre/n Strike-Berater/in steht Ihnen jederzeit mit beratend zur Seite und zeigt Ihnen die am besten geeignete Strategie für Finanzierung, Tilgung und Risikoschutz auf. Wir stellen Ihnen auch zusätzliche Informationen zur Verfügung und zeigen Ihnen die nächsten Schritte im Prozess auf.

6

Abschluss des Prozesses

Nach der Wahl der Strategie erstellen die ausgewählten Finanzpartner die Vertragsunterlagen, die wir mit Ihnen vor Unterzeichnung überprüfen. Wir unterstützen und begleiten Sie bei allen notwendigen Abwicklungsschritten mit den beteiligten Parteien (Notar, Pensionskasse, 3. Säule usw.). Wir begleiten Ihr Dossier bis zur Freigabe der Mittel und stehen Ihnen auch nach Abschluss des Mandats jederzeit für alle Fragen zur Verfügung.

Möchten Sie sich von einem Experten zu Ihrer finanziellen Situation oder Ihrem finanziellen Vorhaben beraten lassen?

Ihr Erstgespräch ist kostenfrei und unverbindlich

Häufig gestellte Fragen zum Angebot von Strike

1Ist es möglich, eine Immobilie mit weniger als 20% Eigenkapital zu erwerben?
Ja, je nach Finanzkraft ist es möglich, weniger als 20% Eigenkapital einzubringen. Eine Einlage von nur 10% kann ausreichend sein, falls der Käufer dem kreditgebenden Institut zusätzliche Sicherheiten wie Pensionskassenguthaben, 3. Säule A oder Rückkaufswerte von Lebensversicherungspolicen zur Verfügung stellt. Die 10% Eigenkapital dürfen jedoch nicht aus der 2. Säule stammen.
2Bin ich verpflichtet, meine 2. Säule (Pensionskasse) zu beziehen, um eine Immobilie zu erwerben?
Wenn es Ihre finanzielle Leistungsfähigkeit zulässt, können Sie Ihre Pensionskasse als Sicherheit hinterlegen (verpfänden). In diesem Fall müssen Sie es nicht abheben und es entfällt die Kapitalsteuer. Diese Lösung ermöglicht es Ihnen auch, das Rentenkapital sowie die Risikoabdeckungen zu behalten, die intakt bleiben.
3Ist es möglich, eine Finanzierung zu finden, wenn meine Kosten der Finanzierung mehr als 33% meines Einkommens betragen?
Ja, es ist möglich, eine Finanzierung zu finden, wenn Ihre Kreditbelastung mehr als 33 % Ihres Einkommens beträgt. Bei gleicher finanzieller Situation berücksichtigen nicht alle Institute dieselben Parameter bei der Berechnung der Kreditvergabe. Dies kann das Verhältnis zwischen Belastungen und Einkommen erheblich beeinflussen. Da jede Situation einzigartig ist, empfehlen wir Ihnen, einen Experten zu Rate zu ziehen, der Sie bei Ihren Schritten bestmöglich berät.
4Sollte der Zinssatz das Hauptkriterium bei der Wahl meiner Hypothek sein?
Der Hypothekenzins wird oft als der wichtigste Parameter bei der Wahl der Hypothek und des Finanzinstituts angesehen, aber das ist bei weitem nicht der einzige. Einige Institute können Ihnen mehr Geld leihen als andere, bei einigen können Sie einen kleineren Teil der Hypothek amortisieren, und bei anderen werden Sie nicht bestraft, wenn Sie vorzeitig kündigen (z. B. bei einem Wiederverkauf). Der niedrigste Zinssatz ist also nicht immer gleichbedeutend mit dem besten Angebot und Sie sollten Ihre verschiedenen Optionen gut abwägen, bevor Sie eine Entscheidung treffen, die Sie für viele Jahre bindet.

Kontaktieren Sie Ihren Finanzexperten

Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.

Erstgespräch kostenfrei und unverbindlich






    Einen Berater kontaktieren
    DE